Sätze bewerten


 

Herzlich Willkommen zur Umfrage!

 

Im Folgenden werden dir verschiedene deutsche Sätze präsentiert. Deine Aufgabe ist es, diese Sätze zu bewerten. Dabei sollst du entscheiden, wie grammatikalisch korrekt (1) und wie sinnvoll (2) diese Sätze deiner Meinung nach sind. Dafür steht dir eine Skala von 1 (gar nicht grammatikalisch korrekt bzw. nicht sinnvoll) bis 5 (vollkommen grammatikalisch korrekt bzw. sinnvoll) zur Verfügung.

Ein Beispiel zur Verdeutlichung: "Christian hat bei dem Vorspiel über einen Musiker gelacht." Dieser Satz ist ein grammatikalisch vollkommen korrekter und sinnvoller Satz des Deutschen. Deshalb würdest du auf beiden Skalen vermutlich "5" anklicken. Ziel der Umfrage ist, sicherzustellen, ob diese Sätze von Muttersprachlern gleich gut empfunden werden, denn sie sollen später in einem psycholinguistischen Experiment eingesetzt werden. Die Sätze sind wohlformuliert und bedürfen lediglich muttersprachlicher Bestätigung. Dabei sollst du dich allein auf dein Sprachgefühl verlassen! Es gibt bei dieser Umfrage keine richtigen und auch keine falschen Antworten.


Die Umfrage wird etwa 10 min. dauern. Wichtig: Es können nur deutsche Muttersprachler (keine andere Sprache vor dem 5. Lebensjahr) an der Umfrage teilnehmen! 

 

 

Hinweise zum Datenschutz: Diese Umfrage wird im Rahmen meines Masterarbeitsprojekts an der Humboldt-Universität zu Berlin (Betreuung: Prof. Dr. Spalek) durchgeführt. Die Erhebung der Daten erfolgt pseudonymisiert, d. h. in namentlich nicht gekennzeichneter Form. Neben den Umfrageantworten werden die folgenden Daten zu Ihrer Person erhoben: Alter, Geschlecht und Muttersprache. Sie können auf Wunsch eine Kopie der von Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten erhalten. Sie können, wann immer Sie möchten, die Löschung aller von Ihnen erhobenen Daten verlangen. Die Verwendung der Ergebnisse der Umfrage wird in anonymisierter Form erfolgen, d. h. ohne dass Ihre Daten Ihrer Person zugeordnet werden können. Für die Datenverarbeitung verantwortlich ist: Zsolt Györffy (gyoerfyz@cms.hu-berlin.de). Die Teilnahme an der Umfrage ist freiwillig und kann jederzeit ohne Angabe von Gründen abgebrochen werden. Bei allgemeinen Fragen zum Datenschutz können Sie sich an die Datenschutzbeauftragte der Humboldt-Universität zu Berlin wenden: Gesine Hoffmann-Holland, Kontakt: datenschutz[at]uv.hu-berlin.de. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie bei der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten in Ihren Rechten verletzt worden sind, haben Sie das Recht zur Beschwerde bei der Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit, Kontakt: mailbox[at]datenschutz-berlin.de.Hinweise zum Datenschutz Diese Umfrage wird im Rahmen meines Masterarbeitsprojekts an der Humboldt-Universität zu Berlin (Betreuung: Prof. Dr. Spalek) durchgeführt. Die Erhebung der Daten erfolgt pseudonymisiert, d. h. in namentlich nicht gekennzeichneter Form. Neben den Umfrageantworten werden die folgenden Daten zu Ihrer Person erhoben: Alter, Geschlecht und Muttersprache. Sie können auf Wunsch eine Kopie der von Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten erhalten. Sie können, wann immer Sie möchten, die Löschung aller von Ihnen erhobenen Daten verlangen. Die Verwendung der Ergebnisse der Umfrage wird in anonymisierter Form erfolgen, d. h. ohne dass Ihre Daten Ihrer Person zugeordnet werden können. Für die Datenverarbeitung verantwortlich ist: Zsolt Györffy (gyoerfyz@cms.hu-berlin.de). Die Teilnahme an der Umfrage ist freiwillig und kann jederzeit ohne Angabe von Gründen abgebrochen werden. Bei allgemeinen Fragen zum Datenschutz können Sie sich an die Datenschutzbeauftragte der Humboldt-Universität zu Berlin wenden: Gesine Hoffmann-Holland, Kontakt: datenschutz[at]uv.hu-berlin.de. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie bei der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten in Ihren Rechten verletzt worden sind, haben Sie das Recht zur Beschwerde bei der Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit, Kontakt: mailbox[at]datenschutz-berlin.de.