Sie haben 0% dieser Umfrage fertiggestellt.
Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Anmeldung Fachtag Grundschulwerkstatt 19.03.24

Fachtag: Lernwerkstatt - Roter Faden Lernwerkstatt durch Kita, Schule und Hochschule

Die Grundschulwerkstatt der Humboldt-Universität zu Berlin lädt alle Interessierten zum Fachtag Lernwerkstatt ein.
Wann: Dienstag, den 19.3.2024 von 09:00 - 16:00 Uhr
Wo: In der Grundschulwerkstatt HU-Berlin, Geschwister-Scholl-Straße 7, 10117 Berlin
Was: Zeit zum Tüfteln und Entdecken in sechs Lernwerkstatt-Workshops für Kita und Schule; Zeit zum Austausch und Vernetzung
Die Veranstaltung wird unterstützt durch die Serviceagentur Ganztag Berlin und das Berliner Lernwerkstätten-Netzwerk.

Nachfragen gern an: grundschulwerkstatt@hu-berlin.de 

Die Veranstaltung ist ausgebucht: 

Sollten Sie Interesse daran haben nachzurücken, können Sie dies mittels Beantwortung folgender Fragen kundtun:  

  • Fragen nach Namen und Vornamen sowie nach Ihrer Mailadresse benötigen wir für die Anmeldung auf der Nachrückliste.
  •  Fragen nach Ihrer Einrichtung, Profession und Ihren Interessen sind fakultativ, ggfs. klicken Sie ohne Beantwortung einfach auf "weiter".
  • Am Ende erhalten Sie eine Bestätigungsnachricht, dass Sie in die Nachrückliste aufgenommen wurden.

Wir melden uns dann am 11. März 2024 per Mail mit der Information, ob Sie teilnehmen können.

In dieser Umfrage sind 9 Fragen enthalten.
Dies ist eine anonyme Umfrage.

In den Umfrageantworten werden keine persönlichen Informationen über Sie gespeichert, es sei denn, in einer Frage wird explizit danach gefragt.

Wenn Sie für diese Umfrage einen Zugangscode benutzt haben, so können Sie sicher sein, dass der Zugangsschlüssel nicht zusammen mit den Daten abgespeichert wurde. Er wird in einer getrennten Tabelle aufbewahrt und nur aktualisiert, um zu speichern, ob Sie diese Umfrage abgeschlossen haben oder nicht. Es gibt keinen Weg, die Zugangscodes mit den Umfrageergebnissen zusammenzuführen.

  1. Verantwortliche
    Humboldt-Universität zu Berlin
    Unter den Linden 6
    10099 Berlin
    Grundschulwerkstatt: Juliane Gröber
    (HU Berlin, juliane.groeber@hu-berlin.de); Berliner Lernwerkstätten-Netzwerk
  2. Zweck der Datenerhebung, Rechtsgrundlage
    Im Rahmen der Anmeldung zur folgenden Veranstaltung an der Humboldt-Universität zu Berlin erheben wir zum Zweck der Organisation und Durchführung dieser Veranstaltung personenbezogene Daten über eine Online-Anmeldung: Fachtag Lernwerkstatt in der Grundschulwerkstatt der HU Berlin am 19.04.2024 Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist die Einwilligung der Betroffenen, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO i.V.m. Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO, sofern besondere Kategorien personenbezogener Daten , z.B. Gesundheitsdaten, verarbeitet werden.
  3. Datenkategorien, Datenerhebung, Methoden
    Die Verantwortlichen erheben Daten von Erwachsenen über eine Online-Plattform (LimeSurvey). Erhoben werden Vorname, Nachname, Email-Adresse, Einrichtung, Profession und Themeninteressen. Wir erheben weiterhin den Wunsch und aktive Zustimmung der Aufnahme in eine Kontaktliste der Teilnehmenden und den Wunsch und aktive Zustimmung zur Aufnahme den Mailverteiler für den Newsletter der Lernwerkstatt Netzwerk Berlin. Wir führen die Anmeldung via LimeSurvey durch. Der Dienst wird gehostet vom Computer- und Medienserver der Humboldt-Universität zu Berlin. Alle mit Limesurvey erstellten Anmeldungen und Daten sind in einer zentralen Datenbank des CMS (MySQL) gespeichert. Die Umfrage ist grundsätzlich anonym eingestellt, sodass nur die zwingend erforderlichen Daten zur Erfüllung des Zwecks erhoben werden.
    Bevor Teilnehmende die Anmeldung ausfüllen, müssen sie die Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilen.
  4. Datenverarbeitung
    Die Daten werden ausschließlich für die folgenden Zwecke verarbeitet: Auflistung der Anmeldungen, Verteilung von Informationen zum Ablauf der Veranstaltung via Email, Planung der Räume (z.B. Bestuhlung), Planung des Caterings (z.B. Aufmerksamkeiten im Sinne des Abschnitts 2.2 der Bewirtungsrichtlinien der HU) sowie zur wissenschaftlichen Auswertung für Publikationen im Rahmen von Lernwerkstattarbeit. Für die wissenschaftliche Auswertung werden die Kontaktdaten die zu einer Identifizierung der Person führen könnten, gelöscht. Personenbezogene Kontaktdaten werden von den restlichen Daten getrennt für Dritte unzugänglich gespeichert. Nach Beendigung des Projekts werden Ihre Kontaktdaten automatisch gelöscht.
  5. Personenkreis, der von den personenbezogenen Daten Kenntnis erhält
  6. Die Datenerhebung erfolgt mit der CMS Version von LimeSurvey. Die Daten sind nur für die Organisationleitung (Verantwortliche, siehe 1.) einsehbar.
  7. Schutzmaßnahmen
    Die Daten werden mit der CMS Lizenzversion von Limesurvey auf HU-Servern erhoben. Der Zugang zu den Daten ist passwortgeschützt (HU-Account der Verantwortlichen). Die Daten werden zur weiteren Verarbeitung auf eine separate HU-Box-Bibliothek gezogen. Die HU-Box (https://box.hu-berlin.de) ist ein interner netzwerkbasierter Speicherservice des Computer- und Medien Service der HU (CMS), der auf der Seafile-Technologie (https://blogs.hu-berlin.de/hu-box/question/seafile-informationen/) basiert. Die Daten werden nicht veröffentlicht.
  8. Speicherdauer/ sicheres Löschen
    Die personenenbezogenen Daten werden nach Beendigung der Organisation der Veranstaltung (inkl. Durchführung der Veranstaltung, Abrechnung, Dokumentation für die HU-interne Verwaltung) gelöscht, da es keine Gründe für eine längere Aufbewahrungsdauer gibt. Anonymisierte Daten werden für die wissenschaftliche Auswertung bis Ende der Projektlaufzeit gespeichert.
  9. Betroffenenrechte, Widerruf der Einwilligung
    Im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten haben Sie im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben gegenüber den Verantwortlichen grundsätzlich Anspruch auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit sowie Widerspruch. Darüber hinaus haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft unzulässig wird. Die aufgrund einer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgte rechtmäßige Verarbeitung wird dadurch nicht unrechtmäßig. Haben Sie Zweifel an der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, haben Sie das Recht bei einer mitgliedstaatlichen Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen. Zuständige Aufsichtsbehörde für die Humboldt-Universität zu Berlin ist die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit.
    Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten der Humboldt-Universität zu Berlin: Unter den Linden 6 10099 Berlin;
    E-Mail an die Datenschutzbeauftragte der HU